Park

Weihenstephaner Gärten - Hofgarten

Am Hofgarten 4, 85354 Freising

Bei einer Besichtigung des Hofgartens - Weihenstephaner Gärten in Freising streichelt jeder Besucher mit Hilfe dessen artenreicher Bepflanzung und der einzigartigen Aussicht über Freising seine Seele.

Der ehemalige Klostergarten auf dem Weihenstephaner Berg ist parkähnlich angelegt. Im Zentrum steht das Salettl, einst das Gartencasino der Weihenstephaner Äbte. Ein sehenswerter Baumbestand aus Blut-Buchen, Silber-Ahorn, Lebkuchenbäumen und einem alten Ginkgo, abwechslungsreiche Stauden und saisonale Rabattenbepflanzungen sind zu bewundern. Im Frühjahr beeindrucken die Magnolien, ganzjährig lockt die Fernsicht von der Aussichtsterrasse.

Einzelpersonen können den Hofgarten zu den angegebenen Öffnungszeiten kostenlos besichtigen. Gruppenführungen können gebucht werden.

Gruppenführungen täglich von Mai bis September möglich.
Preis für Gruppenführung: EUR 95,00
Dauer: 1,5 Std.
max. Gruppengröße: 25 Personen

Allgemeine Informationen Familienfreundlich, PKW Parkplatz

Kontakt

Weihenstephaner Gärten - Hofgarten
Am Hofgarten 4
85354 Freising

Telefon 08161/714026
gaerten@hswt.de

Quelle

Autor: