Radtour

München-Regensburg-Prag

Landshuter Straße 31, 85356 Freising

Schwierigkeit Mittel
Länge 450 km Dauer 40:00 h
Aufstieg 3152 m Abstieg 3470 m

Beliebter Fernradweg zwischen den europäischen Metropolen München, Regensburg und Prag.

Eigenschaften Streckentour, landschaftliche Besonderheiten, Einkehrmöglichkeit
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Dieser 450 km lange Fernradweg führt auf weitgehend verkehrsfreien Wegen von der Herzogstadt München über die alte Reichsstadt Regensburg bis in die Goldene Stadt Prag. Der Fernradweg führt vorbei an den Flusstälern von Isar, Abens, Donau, Regen und Cham. Im Bayerischen Wald und Böhmerwald wird die Strecke deutlich hügeliger. Auf dem Streckenabschnitt Regensburg-Prag verbindet die beiden Städte eine alte Handelsstraße, auf der schon vor Jahrhunderten Feuersteine in Richtung Böhmen transportiert wurden.

Im Landkreis Freising führt die Route durch die Flusstäler der Isar und der Abens und ist daher auch für ungeübte Radfahrer geeignet. Aus München kommend folgt man dem Isarradweg bis Marzling. Ab dort geht es auf dem Abens-Radweg durch die Hallertau bis zum Donauradweg.Entlang der Strecke locken viele Freizeitangebote und Veranstaltungen.

Wegequalität: gut (teilweise asphaltiert)

Startpunkt

München

Endpunkt

Prag

Weitere Informationen

Landratsamt Freising
Landshuter Straße 31
85356 Freising

Telefon 08161/600728
tourismus@kreis-fs.de

Quelle

Autor: