Kirche

Evang. Auferstehungskirche

Lutherweg 1, 85375 Neufahrn bei Freising

Die Evang. Auferstehungskirche in Neufahrn ist bekannt für ihre schlichte Bauweise in Form eines Zeltes aus sichtbaren Bachsteinen.

Architekt der 1961 geweihten Evangelischen Auferstehungs kirche war Olaf Andreas Gulbransson, der sich als „Quartier macher Gottes“ mit seinen 15 Kirchen zwischen 1950 und 1961 im süddeutschen Raum einen hervorragenden Namen ge macht hatte. Die Kirche aus sichtbaren Backsteinen verfolgt die Idee des Zeltes: Das spitz aufsteigende, innen wie außen sichtbare Dach überdeckt den Kirchenraum, dessen konzen trische Mitte ein Taufstein in Form eines Kelches bildet.

Freier Eintritt.
Allgemeine Informationen Familienfreundlich, PKW Parkplatz, Schlechtwetter geeignet

Kontakt

Evang. Auferstehungkirche
Lutherweg 1
85375 Neufahrn bei Freising

Telefon 08165/4270
pfarramt.neufahrn.fs@elkb.de

Quelle

Autor: